Auf meinem 3. Blog möchte ich Euch ein paar Rezepte zeigen, die ich immer wieder gerne verwende und die Euch eventuell zum Ausprobieren anregen. Es sei vorher gesagt, dass man dabei nicht auf die Kalorien achten sollte.

On my third blog I want to show you a few recipes that I always like to use and you may be to suggest to try. Note in advance: better don't pay attention to the calories.

Donnerstag, 15. September 2011

Schwarzwälder Kirschtorte

Jedes Jahr im Mai zum Geburtstag hat meine bessere Hälfte nur einen Wunsch... eine Schwarzwälder Kirschtorte.


Zutaten:
3 Scheiben brauner Tortenboden
4 Gläser Kirschen (Schattenmorellen)
Schwarzwälder Kirschwasser
1 Liter geschlagene Sahne
Schokostreusel (am besten aus Blockschokolade selbst raspeln)

So... nachdem Ihr alles zusammengetragen habt, könnt Ihr folgendermaßen loslegen:


Zuerst gießt man die Kirschen in einem Sieb ab und fängt den Kirschsaft in einem Behälter auf, um ihn dann mit dem Kirschwasser (Verhältnis: 2/3 Kirschsaft und 1/3 Kirschwasser) zu mischen. Dann legt man eine Scheibe des Tortenbodens auf eine flache Unterlage (am besten einen Kuchenteller verwenden), bestreicht diesen mit der Kirschwasser-/Kirschsaft-Mischung bis er schön eingeweicht ist, danach bestreicht man den Boden (ich meine natürlich den Tortenboden) mit einer 1 cm dicken Schlagsahneschicht, legt daraufhin eine dichte Lage Kirschen drauf (so dicht wie möglich), bestreicht das ganze wieder mit Sahne. Jetzt legt man den nächsten Tortenboden darauf und wiederholt die vorher erwähnten Schritte. Der letzte Tortenboden wird aufgelegt, mit Kirschwasser getränkt und mit Sahne bestrichen, aber dann keine Kirschen mehr, sondern die Schokostreusel.
Wer will kann den Rand auch noch mit Sahne bestreichen, sieht dann schöner aus.

Durch das Kirschwasser kann es zu einer lustigen Kaffeerunde ausarten.

Prost und lasst es Euch munden!

1 Kommentar:

  1. Na denn: Prosit!
    Klingt ja gut, müsste nur `nen anderen Titel haben, vielleicht "Beschwipste Kirschen" oder so...
    Und kaufst also `nen fertigen Boden.. Und ich kleine Hobbybäckerin back` den Biskuit immer selber. Ich hab` dafür aber ein schönes einfaches Rezept.
    LG Gaby

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Meine Goldfischi-Bande ...ist immer auf der Suche nach etwas Essbaren. Füttern erwünscht!